Brioche Siciliane / Sizilianische Brioche

Brioche Siciliane / Sizilianische Brioche

Una “leggenda” racconta che la brioscia col tuppo nacque da una nobile famiglia.

 La ricetta si diffuse rapidamente e si sostituì al filoncino di pane che accompagnava la granita.

La caratteristica principale è il tuppo. Lo chignon in antico normanno si chiamava tou­pin , in francese antico, la parola top indicava il ciuffo. Questi termini confluirono nel moderno “toupet” e di conseguenza, in siciliano, in tuppu.

Oggi Vi mostro come preparare questa Bontà, nella mia videoricetta potrete vedere tutti i passaggi, vi scrivo la ricetta qui, mi raccomando fatemi sapere i risultati.

Io l´ho accompagnata alla classica Granita alle mandorle, ma mangiata calda con la Nutella devo dire che e´stata una buona scoperta.

Come vi dico sempre :

“Assittativi a Tavola e arriccriativi ” e non dimenticate che la regola fondamentale e´quella di mangiare prima di tutto il Tuppo.

 

 

 

Eine “Legende” behauptet, dass das Brioche mit dem “Tuppo” aus einer noblen Familie stammt.

Das Rezept verbreitete sich schnell.

Das Hauptcharakteristisch ist das Tuppo. In der altnormannischen Sprache wurde das Chignon Toupin genannt, im Altfranzösischen bezeichnete das Wort oben den Tuff. Diese Begriffe vereinten sich im modernen “toupet” und folglich, auf Sizilianisch, im Tuppu.

Heute zeige ich Ihnen, wie man diese Köstlichkeit zubereitet, in meinem Video sehen Sie alle Schritte, bitte teilen Sie mir das Ergebnis mit.

Ich habe ihn mit der klassischen Mandelgranita begleitet, aber mit Nutella, muss ich sagen, dass es eine gute Entdeckung war.

Wie ich immer sage:

“Setz dich hin und hau rein!!” und vergessen Sie nicht, dass die Grundregel lautet, zuerst das Tuppo zu essen.

 



Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *