Arancini /Reisbällchen

Arancini /Reisbällchen

L´arancino siciliano o Arancina 

e´una specialità siciliana, una semplice palla di riso fritta farcita con ragù´; nella zona del Catanese sono diffusi oltre allárancino tradizionale anche quello alla norma con melanzane e ricotta e naturalmente quello ai pistacchi di Bronte.

La versatilità dell´Arancino  

e´altissima , oggi si utilizzano salmone,burro,spinaci,salsiccia, funghi addirittura al nero di seppia ma resta il fatto che quelli originali vincono sempre su tutto.

Voi non ci crederete ma ne esistono anche varianti dolci, sicuramente un po´strana come cosa  ma vi assicuro che se capitate a Modica per la feste del Cioccolato dovete provarlo assolutamente.

Per facilitare la distinzione dei vari gusti si sono addottate negli anni forme diverse.

La forma conica rappresenta naturalmente l´Arancino tradizionale.

Ma come mai e´uno dei piatti tipici?

L´Arancino arriva in Sicilia al tempo della dominazione degli Arabi che importarono l´usanza dello zafferano e quindi del riso speziato, nel tempo si evolse fino ad essere poi il classico cibo d´asporto nei periodi caccia al tempo di Federico II di Svevia.

Anche se io sono a conoscenza tramite leggende narrate dai miei nonni che l´Arancino inizio´ad essere prodotto nei conventi dalle monache che con gli avanzi realizzarono questa prelibatezza.

Bhe che altro dire chiunque va in Sicilia prova questa prelibatezza unica per il palato un piatto unico e ricco di sapori.

Se volete preparali anche voi andate a vedere la ricetta sul ricettario.

Non ve ne pentirete. 

Die sizilianische Orange oder Arancina

 ist eine sizilianische Spezialität, eine einfache Kugel aus gebratenem Reis gefüllt mit Fleischsauce ‘; in der Gegend von Catania, sind weit verbreitet sind zusätzlich zu den traditionellen árancino sind auch Norma vorgeschlagen, mit Auberginen und Ricotta-Käse und natürlich die Pistazien von Bronte.

Die Vielseitigkeit von Arancino 

ist sehr hoch, heute verwenden sie Lachs, Butter, Spinat, Wurst, Pilze, sogar Tintenfischtinte, aber die Originale gewinnen immer überall.

Sie werden es nicht glauben, aber es gibt auch süße Variationen, sicherlich etwas seltsam als was, aber ich versichere Ihnen, wenn Sie in Modica zum Schokoladenfestival kommen, müssen Sie es unbedingt probieren.

Um die Unterscheidung der verschiedenen Geschmacksrichtungen zu erleichtern, wurden im Laufe der Jahre verschiedene Formen angenommen.

Die konische Form repräsentiert natürlich das traditionelle Arancino.

Aber warum ist es eines der typischen Gerichte?

Der Arancino kommt in Sizilien zur Zeit der Herrschaft der Araber an, die den Safran und dann den gewürzten Reis einführten. Im Laufe der Zeit entwickelte er sich zum klassischen Nahrungsmittel während der Jagdzeit von Friedrich II aus Schwaben.

Obwohl ich aus Legenden meiner Großeltern weiß, dass die Nonnen in den Klöstern anfingen, Arancino zu produzieren, und diese Delikatesse aus Resten herstellten.

Nun, was soll man noch sagen? wer nach Sizilien fährt, wird diese einzigartige Delikatesse für den Gaumen als ein einzigartiges und reichhaltiges Gericht erleben.

Wenn Sie sie zubereiten möchten, sehen Sie sich das Rezept im Rezeptbuch an.

Sie werden es nicht bereuen.



Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *